Dierks Studios

Herman Rarebell & Friends are in the house…

Zum Abschluss ihrer ”Acoustic Fever”-Tournee 2014 wer­den Her­man Rare­bell und sei­ne Freun­de im Okto­ber nach Stom­meln kom­men und im Stu­dio III der berühm­ten Sound­schmie­de ihre Live-Per­for­mance in 4K ver­ewi­gen. Der ”Acoustic Fever“-Set umfasst knapp 20 Songs, die von Her­manns Star-Crew ein­fühl­sam und unge­wöhn­lich inter­pre­tiert wer­den. Neben Scor­pi­ons-Klas­si­kern wie ”Rock You Like A Hur­ri­ca­ne“, ”Ani­mal Magne­tism“ oder ”Pas­si­on Rules The Game“ wer­den Reper­toire-High­lights von Toto (”Afri­ca“, ”Rosan­na“, ”Hold The Line“) durch deren ehe­ma­li­gen Sän­ger Bob­by Kim­ball und Hits von John Parr (”St. Elmo’s Fire“) zu Gehör gebracht. Beson­de­rer Clou der Pro­duk­ti­on: Die 9‑Mann-Trup­pe ver­fügt über ins­ge­samt drei exzel­len­te Sän­ger, (außer den bei­den oben Erwähn­ten ist Micha­el ”Vos­sy“ Voss für die Scor­pi­ons-Songs zustän­dig); zwei Fla­men­co-Gitar­ris­ten, näm­lich José Anto­nio Rodri­guez und Corey Whit­ehead, eine ein­ge­spiel­te Rhyth­msec­tion sowie – als beson­de­re Hin­gu­cke und Hin­hö­re – die Saxo­fo­nis­tin Clau­dia Raab. Die TV-Doku­men­ta­ti­on in 4K zeigt die Freun­de bei der Ankunft in Stom­meln, bei Jams in der Kamin­ecke, beim Essen und Chil­len und natür­lich beim musi­ka­li­schen Get Tog­e­ther im legen­dä­ren Stu­dio III. Der rüh­ri­ge Her­man Rare­bell, des­sen ”Acoustic Fever“-Idee so viel Anklang fin­det, geht im Anschluss an die TV-Auf­zeich­nung mit Micha­el Schenker’s ”Temp­le Of Rock“ auf Tour. Zudem unter­stützt er tat­kräf­tig den deut­schen Metal-Nach­wuchs und hat gera­de ”Knock­out“, das ers­te Album sei­ner Schütz­lin­ge Unbreaka­ble, pro­du­ziert. Sein Kom­men­tar dazu: ”Wenn wir auch in zehn Jah­ren noch gute Musik hören wol­len, müs­sen wir anfan­gen, uns ver­nünf­tig um den Nach­wuchs zu küm­mern“. Am 30.9. hat Rare­bell im Köl­ner ”Hard Rock Café“ sei­ne neue Sin­gle ”Let It Shi­ne“ vor­ge­stellt, das 25-Jah­re-spä­ter-Pen­dant zu der Mau­er­fall-Hym­ne ”Wind Of Chan­ge“. Zwei hand­si­gnier­te Becken von dem Drum­kit der Scor­pi­ons-Russ­land-Tour­nee wur­den im Rah­men die­ser Ver­an­stal­tung als Memo­ra­bi­lia dem Hard Rock Café über­las­sen. Und im Novem­ber erscheint ”Herman’s Scor­pi­ons Songs”, ein Album mit 13 Band­klas­si­kern, die er zusam­men mit Freun­den (Don Dok­ken, Doo­gie White, Tony Mar­tin u.v.a.m.) neu inter­pre­tiert hat. For more infor­ma­ti­on: http://​www​.her​man​rare​bell​.com