Dierks Studios

Aus dem Fotoarchiv der Dierks Studios – soeben entdeckt!

Es wur­de immer wie­der behaup­tet, aber hier ist das Beweis­fo­to. Rory Gal­lag­her, Blues­held und Gitar­rist extra­or­dinaire, hat in Stom­meln einen Dart Club gegrün­det. Wir wis­sen, dass er in den Dierks Stu­di­os drei Alben auf­ge­nom­men hat, näm­lich PHOTO FINISH (1978 ),TOP PRIORITY (1979) und JINX (1982). Und angeb­lich mach­te der iri­sche Künst­ler dabei die Nacht zum Tag. Tags­über schlief er, am Abend besuch­te er, um auf Betriebs­tem­pe­ra­tur zu kom­men, die Knei­pen von Stom­meln und wenn das Dorf die Lich­ter aus­knips­te, dreh­te Rory den Amp auf und leg­te los.

Rory Gallagher

Da ihm sein ver­trau­ter Knei­pen­sport fehl­te, grün­de­te der trink­fes­te Ire im ”Anno 1900“ einen Club, den er – pas­send zu sei­nem Image – ”Kami­ka­ze Dart Team Stom­meln“ tauf­te. Auf dem Foto v.l.n.r.: Ger­ry McA­voy (bass), Wirt Peter, Rory Gal­lag­her (gts), Ted McKen­na (dr)