Dierks Studios

ALMANAC PRÄSENTIERT DEBÜTALBUMTSARIN DEN DIERKS STUDIOS

Almanac_Facebook 1

Nach gut zwei Jah­ren har­ter Arbeit ist es am 5. Dezem­ber soweit. Alma­nac, die neue For­ma­ti­on von ex-Rage-Mas­ter­mind Vic­tor Smol­ski, prä­sen­tiert in den Dierks Stu­di­os ihr Debüt­al­bum ”Tsar”. Kom­po­niert und pro­du­ziert von Vic­tor Smol­ski setzt das Alma­nac-Erst­lings­werk das fort, was mit den Nuclear Blast All Stars („Into The Light“) und dem Lin­gua Mor­tis Orches­tra begon­nen wur­de. Trei­ben­der Power Metal trifft auf orches­tra­le Fines­se, har­te Riffs und klas­si­sche Glanz­punk­te gehen eine über­ra­schen­de Ver­bin­dung ein.

Der ein­zig­ar­ti­ge Sound von LMO ist von Alma­nac noch ein­mal här­ter und moder­ner aus­ge­deu­tet wor­den. Der Gitar­rist hat sich mit den ehe­ma­li­gen LMO-Band­mit­glie­dern Jea­net­te Mar­chew­ka (Gesang) und dem Orques­tra Bar­ce­lo­na Fil­har­mo­nia sowie dem White Rus­si­an Sym­pho­ny Orches­tra zahl­rei­che ehe­ma­li­ge Mit­strei­ter mit ins Boot geholt. Neu an Bord sind hin­ge­gen der Bas­sist Armin Alic, der Schlag­zeu­ger Micha­el Kolar und Key­boar­der Enric Gar­cia. Kom­plet­tiert wird das pro­mi­nen­te Alma­nac-Line-up durch die bei­den Top­sän­ger David Read­man (Pink Cream 69) und Andy B. Franck (Brain­storm).

Inhalt­lich kom­men Histo­ry-Fans voll auf ihre Kos­ten. Sie kön­nen in eine Welt abtau­chen, die His­to­ri­sches mit der Moder­ne ver­bin­det und Par­al­le­len auf­weist, die vie­le über­ra­schen wer­den. Von den krie­ge­ri­schen Rei­ter­no­ma­den in den Step­pen Russ­lands, dem Zaren­tum, Iwan dem Schreck­li­chen, krie­ge­ri­schen Kosa­ken, der tata­ri­schen Herr­schaft, der Bela­ge­rung von Kon­stan­ti­no­pel bis zum Mon­go­len­sturm wer­den Geschich­ten über Schlach­ten, Krie­ge, Intri­gen, Erobe­run­gen, Ter­ror, Macht und Lie­be durch die viel­fäl­ti­gen Stim­men unter­schied­lich intoniert.

”Wir freu­en uns wahn­sin­nig dar­auf, die­ses ers­te von vie­len noch kom­men­den Alben im Früh­jahr 2016 zu ver­öf­fent­li­chen und bren­nen dar­auf, Alma­nac auf so vie­len Büh­nen wie mög­lich zu präsentieren.“

Am kom­men­den Sams­tag, dem 5. 12. 2015, stellt Vic­tor Smol­ski in den legen­dä­ren Dierks Stu­di­os der Metal-Fach­pres­se das Alma­nac-Debüt­al­bum Album ”Tsar“ vor. Man darf gespannt sein.

More info:
www​.face​book​.de/​a​l​m​a​n​a​c​v​s​.​b​and
www​.face​book​.com/​o​f​f​i​c​i​a​l​v​i​c​t​o​r​s​m​o​l​ski
www​.vic​tors​mol​ski​.de
www​.nuclearb​last​.de/​a​l​m​a​nac