Recording Room Studio 3

Der Aufnahmeraum von Studio III ist ein legendärer Ort. Hier entstanden fast alle wichtigen Scorpions-Alben, hier wurde in nächtelangen Sessions der fette Drumsound von Herman Rarebell kultiviert. Für die ausgeklügelte Akustik des 100-Quadratmeter-Raumes mit einer Deckenhöhe von 5,50 Meter sorgt u.a. die ‚bass trap‘ sowie die Hohlkehle, die eigentlich für TV-Aufzeichnungen errichtet wurde.
Die Klangcharakteristik des ‚recording room‘ kann zudem durch die schweren Molton-Vorhänge verändert werden. Vorhang zu = trockener Sound, Vorhang auf = mehr Hall und Echo. Der Aufnahmeraum von Studio III ist groß genug für amtliche Rockbands, bietet aber auch Platz für kleine Orchester oder Showcaes mit Publikum.

Control Room Studio 3

Technical Description Control Room zum download

MIXING CONSOLE
64 Channel Solid State Logic 4000G
MONITORING
Genelec 1034 A
Yamaha NS 10
Auratones

MONITORING SURROUND UP TO 7.1
Genelec 1031 A
Subwoofer: DynAudioAcoustics BX30

TAPE MACHINES
Otari Mtr 90
Studer D827 MCH MK II

DIGITAL
Mac Pro with Pro Tools HD 11 and HD I/O Interfaces and Sync HD
Analogue: 64 in 64 out
Digital: 32 in
D-Command Master and additional Fader unit
SSL Nucleus
Mac Pro with Logic 9 and Motu Interfaces (24 I/O and Motu 2408)

PREAMPS + EQ
Focusrite ISA 110
Lunchbox
Summit Audio Inc. TPA 200
Drawmer DS 201 Dual Gate EQUALIZER
Tube Tech ME 1 A
Tube Tech PE 1 B

DYNAMICS
Fairchild 670
ADR Compex F760X-RS
Urei 1176 LN
Urei LA-3A
Urei 1178
Drawmer 1960
DBX 160A
Sony DAL 1000
Symetrix 501
Symetrix CL 150
Audio Design F601-RS
Audio Design D 60-RS

REVERBS + FX
EMT 140 Stereo (Solid State)
EMT 140 Mono(Tube)
Quantec QRS
AMS rmx 16
AMS dmx 15-80s
Lexicon 480 with LARC
Lexicon 224 with LARC
Lexicon Prime Time
Lexicon PCM 70
tc electronic TC 2290
Korg SDD 3000
Ibanez AD-230
Eventide H 949
Eventide H 3000
Ensoniq DP/4+
Yamaha SPX90 II
Yamaha SPX 1000
Yamaha REV 5
Roland Dimension D SDD-320